fol





Be of GREAT HEART our dear friends.

SO VERY MUCH HAS CHANGED …

SO VERY MUCH IS CHANGING …

SO VERY MUCH WILL CHANGE …

For it is written in the stars.

Are you not ALL ‘Children of the stars’? Did you not KNOW what you had decided and then came to Earth to put it into place?

The Federation o Light -- 16th August, 2014


to gain space


Labels

Saturday, April 15, 2017

Deutsch -- Ostergedanken -- Karla Engemann


Veröffentlicht am 15. April 2017
…Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück…

J.W. Goethes berühmte Szene VOR DEM TOR aus Faust I gehörte als Jugendliche zu meinen Lieblingsgedichten – die Lehrer erzählten uns nicht, dass der große Dichter, Denker und Geheimrat als einer der führenden Illuminaten-Köpfe mit Sicherheit von der Ermordung Schillers mindestens in Kenntnis gesetzt war. Was für eine widersprüchliche Schaffenskraft…
Das ist 250 Jahre her. Ausgerechnet dieser „Osterspaziergang“ geht mir in den letzten Tagen ständig durch den Kopf; denn irgendwie scheinen mir die Zeilen zum derzeitigen Zeitfenster zu passen. Die 2012 begonnene ‚Zeitlinie‘ der Transformation des Bewusstseins schloss sich am 20. März 2017 und seit der Frühlings-Tagundnachtgleiche ist überall diese neue Schwingungsqualität zu bemerken. Die Feinfühligeren sehen und fühlen deutlich die höhere Lichtfrequenz.
Eine wichtige Phase ist abgeschlossen, und die Schwingungsfrequenz auf dem Planeten Erde  kann insgesamt nicht mehr in den alten verdunkelten Zustand zurückfallen. Ein helleres Licht führt jedoch auch immer dazu, dass Dinge deutlicher hervortreten und Schatten härter und dunkler wirken. Bildlich gesprochen liegt unser eigenes Herz im gleißenden Licht ausgebreitet vor uns: Wollen wir ernten, was wir gesät haben?

Wir erhalten Gelegenheit, alle unsere Gedanken und Handlungen, alle unsere Überzeugungen, d.h.: Glaubenssätze über uns selbst, die anderen und die Welt überhaupt anzuschauen. Welche Wahlen haben wir getroffen? Wie haben wir selbst zu dem Zustand beigetragen, in dem wir uns fühlen? Sind wir stärker, zuversichtlicher, selbstbewusster, liebevoller, gütiger, heiterer geworden? – In dem Fall haben wir das Zeitfenster der Bewusstseinsveränderung gut genutzt, indem wir unseren Fokus auf unser eigenes Herz richteten und von dort aus immer tiefer nach innen gingen. Viele sind dort ihrer Quelle begegnet und haben so zu der entscheidenden Frequenz-Veränderung des Planeten beigetragen, oftmals unbewusst. Doch nur so war es möglich, dass die Bevölkerung insgesamt den unbeschreiblichen Herausforderungen der letzten Jahre und Monate derart besonnen begegnete und die andere Seite NICHT mit Energien des gewaltsamen Aufruhrs nährte, wie sie es eigentlich geplant und erwartet hatte.
Das war all die Jahre mit dem Reden über den Aufstieg gemeint. Ein unglücklicher Begriff, der noch immer an der Dualität festhielt und ein „Oben“ und „Unten“ vortäuschte. Also suchten auch viele nach wie vor im Außen. Sie hielten an ihren alten Überzeugungen, Denk- und Handlungsmustern fest, fühlten sich gleichzeitig „überlegen“ und erwarteten entsprechend ein von außen eintretendes Ereignis, das sie belohnen/erlösen würde und das ihnen vor allem materiellen Reichtum bringt und ihre Bankkonten schuldenfrei macht. Eine öffentliche Amnestie für selbst verursachte persönliche Schulden… Ein Abgeben der eigenen Macht an eine äußere Institution, gerade so als gäbe es keine Verantwortung für eigenes Denken und Handeln und keine zeitlos gültigen kosmischen Gesetze.
Das gleißende Licht lässt uns in unser eigenes Herz blicken – ist es weit geöffnet und liebevoll oder ist es verschlossen, verbittert und veranlasst uns zu trotzigen Handlungen wie bei einem kleinen Kind, dem das Christkind einen Wunsch nicht erfüllt hat? Irgendwann verliert das Kind den Glauben an das Christkind, also ist diese aufblühende Frühlingszeit vielleicht Anlass, endlich, endlich in die Selbstverantwortung / Selbstermächtigung zu gehen. Der Aufstiegsprozess ist in vollem Gang. Wir alle können ihn beschleunigen, wenn wir ALLES Vertraute hinter uns lassen, uns mutig und vertrauensvoll auf die Reise in unser eigenes Herz begeben… und ihm dann die Führung überlassen. Richtig am Bild des „Aufstiegs“ ist, dass wir nach dem Erreichen dieses ersten Plateaus jetzt einen Vorgeschmack von Lebendigkeit, Freude und Freiheit bekommen haben und uns nun nicht mehr aufhalten lassen, weiterzugehen - unbeeinflusst von außen.
Karla Engemann
Hier einige Links:
http://lichtweltverlag.at/2017/04/11/karwoche-2017-schluss-mit-dem-theater-jjk/
vor allem im Zusammenhang mit dieser aktuellen Grundinformation:
NO annual terran martyrdom…
https://www.disclosurenews.it/en/pleiades-1-messages/#glossary%7C15
(danke an Roswitha Knöpfle, K.E.)
https://nebadonia.files.wordpress.com/2017/04/das-goldene-zeitalter-56.pdf (danke an Peter Friz/Wolga <wolga@mail.de> K.E.)
http://inner-resonance.net/2017/04/09/april-2017-ostern/
(danke an Magda Wimmer, K.E.)
 ------------------------------
Tönende Grüße / Best toning regards                
 Karla  Engemann                                
Klang-Weg / Sound Trail                           
Tönen aus der Stille/Sing your Soul Song

Feldstr. 19
40764 Langenfeld (Rhld.)


No comments:

Post a Comment

p

Terra Galactica

crop circle

ET First Contact

the way we live

Could you imagine

MAN


THE ENTIRE 14:02' INTERVIEW IS AVAILABLE AT

rd


info@exopoliticsportugal.com

xmas



“Glory to God in the highest, and on Earth peace, good will toward men.”

This Christmas, Give Peace



I Decree


FOR SPIRITUAL ENLIGHMENT

PLEASE VISIT THIS SITE






esoteeric II



SUBTITLES IN ENGLISH, ESPAÑOL, PORTUGUÊS

Click upon the circle after the small square for captions

pleiades

THIAOOUBA PROPHECY - 14,15,16,17,18

P. Camelot - PORTUGUESE

terra galactica uk

TSUNAMI OF LOVE

Please click the icon YouTube and then the small square at the bottom right side to get the captions CC, and choose subtitles in UKRAINIAN

埋め込み画像 1埋め込み画像 2

Popular Posts

Be divergent

CONTACT

ashtar

arabic song












SO ... ONCE AGAIN I REITERATE ...

WE ARE ASKING YOU FOR YOUR ASSISTANCE ... WE ARE PUTTING OUT AN S.O.S. ... IN LOVE ...

TO OUR STAR BROTHERS AND SISTERS ... OUR FAMILY ... WE ASK FROM OUR HEARTS ... FROM THE CORE OF WHO WE ARE ... THAT YOU UNDERSTAND OUR SITUATION AND 'MAKE PLANS' TO ADHERE TO OUR CALL.

Blossom, 02:01:2014




richard dolan song

SEND SNOWDEN HOME

Send Snowden home

750,000
744,540

The world's greatest whistleblower is stuck in the Russian winter, facing solitary confinement, ridicule, and life in prison if US agents grab him. But this week, we could help get him to safety.

Edward Snowden exposed the mind-boggling and illegal level of surveillance the US government is conducting on, well, all of us. His welcome in Russia runs out soon, and he's got nowhere to go. But Brazilian President Dilma is angry at US surveillance and experts say she might brave massive US pressure to consider asylum for Snowden!

This is about much more than one man. If Snowden's act of truth-telling leads to crippling punishment, it sends the wrong signal to abusive governments and whistleblowers everywhere. If 1 million of us take action now, we can send President Dilma the largest citizen-supported asylum bid in history -- sign to safeguard Snowden and defend democracy everywhere.

SIGN HERE


KIEV



Revolution in Kiev, Ukraine

In the last days I received multiple requests to translate my posts for foreign readers, as they have very limited information about the happenings in Ukraine. This material describes events which took place in Kyev on January 22 and 23.

Sharing and distribution is appreciated.

22 January 2014. Battles on streets of Kiev.

I came to Kiev. I came to see for myself what is happening here. Of course, an hour after arriving at Maidan, you begin to understand that everything what you've read in dozens of articles, saw in TV news reports is total crap. In the upcoming reports I will try to, as objectively as possible, to sort out this new wave of Kiev revolution.








www.paradigmresearchgroup.org
Janeiro 16, 2014

Deixem a desinformação começar


Translate

Ancient Knowledge

HERE WE ARE ONCE AGAIN ...





The Book of Enoch

Einstein

Português
Falado em Portugês Biografia - Albert Einstein nasceu na região alemã de Württemberg, na cidade de Ulm, numa família judaica. Em 1852, o avô materno de Einstein, Julius Koch, estabelece-se como comerciante de cereais em Bad Cannstatt, nos arredores de Estugarda. Os pais de Einstein, Hermann Einstein e Pauline Koch, casaram-se em 8 de agosto de 1876. Hermann, que era comerciante, muda-se de Bad Buchau para a cidade de Ulm, onde passou a viver com a esposa. É em Ulm que nasce Albert Einstein, em 14 de março de 1879.

Rainbow of Love and Gratitude

Thank You to All

BOB DEAN'S INTERVIEW - AUDIO + TRANSCRIPT CLICK IMAGE CLICK IMAGE

BOB DEAN'S INTERVIEW - AUDIO + TRANSCRIPT CLICK IMAGE CLICK IMAGE
BOB DEAN'S INTERVIEW - AUDIO + TRANSCRIPT CLICK IMAGE CLICK IMAGE

Steve Bassett Interview